Dieser Blog

Gemeinsam mit Kindern die Jahreszeiten erleben! Hier findet ihr viele wunderbare Anregungen für den Kindergarten und die Familie. Mit der Natur leben und Waldorfpädagogik sind die Grundlagen meiner Beiträge, lasst euch inspirieren!

Dienstag, 3. März 2015

Sprossenzucht im Zwergengarten

Wollzwerg, Sprossenzucht, frische Keimlinge, Zwergenküche, Jahreszeitenküche, gesunde Keimlinge, Waldorfkindergarten

Dass heute nasse Schneeflocken ans Fenster klatschen stört den Kleinen Zwerg nicht im Geringsten! Er hat sich nämlich im warmen Stübchen einen sehr ergiebigen Garten angelegt:



Zunächst werden die Samen dünn in den Etagen des Keimgerätes ausgestreut und mit Wasser bedeckt.  Das tropft dann langsam durch alle Stockwerke bis in das unterste Sammelschälchen und kann als super Blumengießwasser benutzt werden. Diese Spülung nehme ich nun täglich vor und ich kann, je nach Sorte, nach ca 6 Tagen mit der Ernte beginnen! Keimgeräte gibt es in verschiedenen Größen, aber 2 Etagen, also mit Wasserbecken 3, sollte es schon haben. Hier sind recht günstige: Keimgeräte.
Die meisten Sprossenarten sind verzehrbereit, wenn die grünen Keimblättchen aufgehen. Vor dem Essen gründlich im Sieb abspülen.
Sprossenzucht auf der Fensterbank

Motiviert durch den Anfangserfolg habe ich dann ein Tütchen Keim-Mix (Alfalfa, Kresse, Bockshornklee, Senfkörner) gekauft. Kann ich aber nur abraten: die ganze Masse wurde schleimig und muffig, obwohl ich ständig durchgespült habe!
Dabei müsste der Hersteller doch wissen, dass Bockshornklee nicht zu den anderen Keimen passt und in Erde ausgesät werden sollte.
Etwas eklig, kaufe ich nicht mehr und der Tüteninhalt kann demnächst im Garten wachsen ...

Sprossenzucht auf der Fensterbank, Belugalinsen
Das Ganze geht übrigens auch ohne Keimgerät: einfach ein Marmeladenglas gut auspülen, paar Löcher in den Deckel stchen und mit 1 Teelöffel Saatkörnern füllen. Wasser drauf, Deckel zu und umdrehen, damit das Wasser abläuft.

 

Gesundheitlicher Aspekt: Die Keimlinge sind wahre Vitamin- und Mineralstoffbomben. Sie enthalten viel Eiweiß und essentielle Fettsäuren. Hier ein Link für alle, die es genau wissen möchten:
Da gibt es genaue Infos über Inhaltstoffe und was bei den jeweiligen Samen beachtet werden sollte, zB. dass bei Kresse nur die Blätter geerntet werden, Alfalfa und Linsen aber komplett mit Würzelchen nach dem 7. Tag. Die 7 Tage einzuhalten ist wichtig, da zu junge Sprossen ein "Schutzgift" besitzen, das sie vor Fraßfeinden (wie uns) schützen soll.
Sprossenzucht auf der Fensterbank, abtropfen
Sprossenzucht auf der Fensterbank, Aufbewahrung
Fertige Sprossen können im Schraubglas im Kühlschrank einige Tage aufbewahrt werden. Löcher im Deckel nicht vergessen, weiterhin täglich dürchspülen.

Und wie esse ich die Dinger? fragt sich jetzt vielleicht der eine oder die andere. Ganz unkompliziert: aufs Brötchen und belegtes Brot streuen, oder über Salat, oder frisch übers Süppchen!
Wer ein tolles Rezept kennt, kann es hier in einem Kommentar hinterlassen ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen